Eisentabletten

Eisentabletten erhöhen das Eisenangebot an den Körper deutlich, ohne dass man sehr große Mengen an Nahrung zuführen muss. Je nach individuellem Eisenwerten sollte die Therapie aber mindestens über 2 bis 3 Monate erfolgen.

Da immer nur ein Teil des Eisens aus den Tabletten aufgenommen wird, kommt es durch die Eisen-Ausscheidung zu einer Dunkel-Verfärbung des Stuhls. 


Obstipation (Verstopfung), sowie Übelkeit sind  mögliche Nebenwirkungen.


Eisenmangel trotz Tabletten

Zu beachten ist, dass manche Personen unter einer Eisenresorptionsstörung leiden. In diesen Fällen wird kaum Eisen aufgenommen und der Eisenmangel bleibt trotz Tabletteneinnahme bestehen.

Eine Laborkontrolle nach einigen Wochen Tabletteneinnahme kann dies aufzeigen.

Eisenzentrum Salzburg

Dr.med.univ.Darius Chovghi